reload            |    Theaterarbeit & Inszenierungen seit 1992   |  Ensemble-Login
Home        Theaterarbeiten        THENP        Filmarbeiten        Fotografie        Kultur-Management        Konzeptionen        Gedankensplitter        Impressum / Kontakt              

Home / THENP / Theaterprojekte / Hamlet /   Zitat von Sigmund Freud






»Hamlet kann alles, nur nicht die Rache an dem Mann vollziehen, der seinen Vater beseitigt und bei seiner Mutter dessen Stelle eingenommen hat, an dem Mann, der ihm die Realisierung seiner verdrängten Kinderwünsche zeigt. Der Abscheu, der ihn zur Rache drängen sollte, ersetzt sich so bei ihm durch Selbstvorwürfe, durch Gewissensskrupel, die ihm vorhalten, daß er, wörtlich verstanden, selbst nicht besser sei als der von ihm zu strafende Sünder. Ich habe dabei ins Bewußte übersetzt, was in der Seele des Helden unbewußt bleiben muß.«

(Sigmund Freud, Traumdeutung)

Druckversion


online seit 16.01.2006   
powered by     Punapau Publisher  
nach oben










Infos
Pressetexte
Besetzung
der Autor
Zitat von Sigmund Freud
Hamlet - "einer von uns"
Hamlet - die Tragödie
Fotogalerie: Hamlet

Großansicht ?
Hamlet spricht mit seinem Vater



[ edit this page ]